Einbau ZV-Funkfernbedienung nachträglich/im Austausch

#1 von 500kalle , 06.01.2011 23:08

Eigentlich ist das echt keine Zauberei, da die Kabel werksmäßig ja bereits in der Deckenkonsole liegen!
Und so wird's gemacht und ist in ner halben Stunde erledigt:

Deckenkonsole lösen und abnehmen, Originalempfänger ausbauen und ausstecken, die vier Kabel am Stecker des originalen Empfängers sind:
1 x Masse
1 x Dauerplus
1 x Schließsignal
1 x Türen öffnen
welches Kabel nun welche Funktion übernimt, ist schnell mit einem Voltmeter ermittelt, zumindest MASSE und DAUERPLUS, danach einfach eine Brücke vom Dauerplus auf die übrigen beiden Kabel legen (natürlich nur je einzeln und nacheinander, damit Ihr erkennt, welches der beiden Kabel fürs Öffnen und welches fürs Schliessen verantwortlich ist, also nur kurzen Impuls drauf geben!!!!)
Damit ist eigentlich alles ermittelt und Ihr könnt die entsprechenden Kabel Eurer neuen Funkfernbedienung auf die Fahrzeugkabel löten, klemmen, stecken!!!
Alles gut isolieren, Schalteinheit mit Klebeband, oder Karosseriekleber in der Deckenkonsole fixieren, Deckenkonsole wieder einbauen und
fertig!!!!

Viel Erfolg beim Einbau!!!!!


Bis denne
Kalle



90er XJ, 4,0Limited, nonHO, Waggi-Look, 31er ATs,
Bißchen höher, CD-Wechsler, CB-Funk, Insa-Pott, Grant-Lenker, Telefonfesteinbau, Laderaumtresor, ...

To be continued !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

 
500kalle
Drill Instructor !!!!!
Beiträge: 375
Registriert am: 06.01.2011

zuletzt bearbeitet 08.01.2011 | Top

   

**

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz